Der reine Klang des Wassers

Die MozartQuelle

Der reine Klang des Wassers

Die MozartQuelle

Ein erstaunliches Wasser. Tief unter schützenden Erdschichten verborgen, entspringt sie aus jahrtausendealten Wasserströmen. Ihren angenehm milden und erfrischenden Charakter verdankt sie ihrer natürlichen Mineralisierung.
Kein Nitrit, kein Nitrat – ein besonderer Genuss für Körper und Geist. Empfohlen für die Zubereitung von Babynahrung.

Editionen

Natürliches Mineralwasser
Aus der Mozart-Quelle Augsburg

Unser Anspruch

Genuss für jede Gelegenheit

Wasser ist nicht gleich Wasser. Aber Wasser ist die Grundlage des Lebens und begleitet uns täglich. Es ist nicht nur eine Notwendigkeit, sondern bedeutet Genuss. Lebensqualität. Energie. Gesundheit. Es gehört wie kein anderes Lebensmittel zu unserem Alltag, ob zuhause oder zu einer guten Flasche Wein im Restaurant.

Wasser hat viele Klangarten. Die reinste davon stellt die MozartQuelle als natürliches Mineralwasser dar. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihre einzigartige Mineralisierung und ihren feinen Geschmack aus, sondern ist auch fürs Auge ein Genuss – zurückhaltend, edel, für jede Gelegenheit. Ob prickelnd, perlend oder in sich Ruhend.

Fortissimo

Aufregend prickelnd — mit viel Kohlensäure

Wo es etwas temperamentvoller zugeht, da ist die MozartQuelle Fortissimo gefragt. Muntere Kohlensäure sorgt hier für eine angenehme Erfrischung. Je weniger Säure ein Wein hat, umso besser passt MozartQuelle Fortissimo dazu.

Die MozartQuelle Fortissimo ist in drei Größen erhältlich:
0,33 Liter, 0,5 Liter und 0,75 Liter Glasflasche

Info und Nährwerte

Allegro

Fein perlend – mit wenig Kohlensäure

Wie manchmal die Musik, so bewegt sich auch die MozartQuelle Allegro zwischen laut und leise – nicht viel, aber doch etwas Kohlensäure charakterisiert die Mediumvariante der MozartQuelle.
Für viele Genießer genau passend.

Die MozartQuelle Allegro ist in zwei Größen erhältlich:
0,5 Liter und 0,75 Liter Glasflasche

Info und Nährwerte

Silencio

In sich ruhend – ohne Kohlensäure

Wer die MozartQuelle genießen möchte, wie sie die Natur geschaffen hat, greift zu dieser Variante. Rein, wie das Wasser die Oberfläche erreicht, so wird die MozartQuelle Silencio abgefüllt – ohne Zugabe von Kohlensäure. Bestens geeignet zu reifen Rot- und Weißweinen.

Die MozartQuelle Silencio ist in drei Größen erhältlich:
0,33 Liter, 0,5 Liter und 0,75 Liter Glasflasche

Info und Nährwerte

Nährwerte

Leichte Mineralisierung

Die MozartQuelle ist praktisch kochsalzfrei und aufgrund ihres geringen Natriumgehaltes auch bestens für die Zubereitung von Babynahrung geeignet.

Außergewöhnlich ist die völlige Freiheit von Nitrat und Nitrit, so dass der Körper vor Nitrosaminbildung geschützt wird.

Ein ausgewogener Anteil von Hydrogencarbonat beugt einer Übersäuerung des Magens vor und macht dieses Wasser so bekömmlich.

Natrium 0,015 g/l
Calcium 0,040 g/l
Kalium 0,001 g/l
Nitrat nicht nachweisbar
Chlorid 0,001 g/l
Magnesium 0,021 g/l
Sulfat 0,010 g/l
Hydrogencarbonat 0,263 g/l
Kieselsäure 0,023 g/l

Analyseauszug des chemischen und biologischen Laboratoriums Romeis Bad Kissingen GmbH vom Januar 2019.

MozartQuelle im Vergleich

Natürliches Mineralwasser

Die Mozartquelle gehört zur höchsten Qualitätsklasse für Wasser. Denn als natürliches Mineralwasser ist sie ein reines Naturprodukt, das von Natur aus eine einzigartige Zusammensetzung aus Mineralien und Spurenelementen genießt.

Damit ein Wasser als natürliches Mineralwasser gilt, hat es in Deutschland hohe Voraussetzungen zu erfüllen. Es muss aus einem unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen entspringen und direkt am Standort der Quelle abgefüllt werden. Das Zusetzen von Mineralien oder chemischen Stoffen ist dabei genauso untersagt wie das Mischen mit anderen Wasserarten – was beispielsweise bei Tafelwasser erlaubt ist.

Als einziges amtlich anerkanntes Lebensmittel in Deutschland muss natürliches Mineralwasser rund 200 geologische, chemische und mikrobiologische Untersuchungen bestehen. Die Brunnenbetriebe werden dabei strengstens von Behörden und unabhängigen Laboren kontrolliert, um dem Verbraucher stets höchste Qualität zu garantieren.

Die in Mineralwasser enthaltenen Mineralstoffe sind lebenswichtig für den Körper. Ihre Zusammensetzung ist abhängig von den Gesteins- und Erdschichten, aus denen die Quelle entspringt. Sie sind damit Spiegel der geologischen Struktur einer jeden Region.

Aus 217 Metern Tiefe

Unverfälschte Reinheit

Das Gestein der nahen Alpen und die Zeit haben die harmonische Mineralisierung der MozartQuelle geprägt. 217 Meter tief unter der Augsburger Hochterrasse verborgen hat sich so vor Jahrtausenden ein geschütztes unterirdisches Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit gebildet. Und daraus wird das außergewöhnliche Wasser der MozartQuelle sorgsam gewonnen.

Mehr über Wasserqualität